MAK Afrika

Aussteller

Hirblinger Str. 33
86154 Augsburg
Bayern
Deutschland

Bazaar Berlin 2017

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
* erforderlich

Ihre Nachricht

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.

Nachricht senden

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von MAK Afrika

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Ausstellerprofil

Exclusive Coffee Beans

MAK Coffee steht für direkten und fairen Handel. Wir pflegen einen direkten Kontakt mit den Kaffeebauern in der Region Meru in Tansania. Uns ist wichtig, dass für jedes Kilo ein fairer Preis bezahlt wird und dass sich in Deiner Tasse Kaffee befindet, der echt ist. Unsere Verbindung zur Region Meru ist sehr bedeutend. Allan kommt ursprünglich aus dieser Region. Er ist seit 2006 in Deutschland und hat seither sein Masterstudium in Internationalem Handel in Augsburg absolviert. „In meiner Jugend, habe ich auf unser Familienfarm in Meru Kaffeebohnen gepflückt und nicht geglaubt, dass man damit viel machen kann“. Jetzt, 10 Jahre später möchte er seine Heimatregion mit dem Kaffeehandel und sozialen Projekten unterstützen.
Unsere Philosophie ist es einen Mehrwert, sowohl für den Kunden als auch für die Erzeuger zu bieten. Hierzu wird 1€/Kilo verkauftem Kaffee in soziale Projekte Vorort investiert. In Zukunft soll es die Möglichkeit geben, dass Interessierte die Kaffeeanbauregion besuchen und z.B. soziale Projekte mitgestalten können. Die Idee dahinter ist, mit Kaffee zum einen die Wirtschaftssituation für die Region in Tansania zu verbessern und zum anderen dem Kunden ein ganz besonderes Kaffeeerlebnis zu ermöglichen. Dabei lernt er auch das Safari Land und dessen Kultur besser kennen.
  • Social Media Links